Die fremde Königin by Rebecca Gablé

Die fremde Königin

By Rebecca Gablé

  • Release Date: 2017-04-27
  • Genre: Historische Romane
Score: 4.5
4.5
From 51 Ratings
Download Now
The file download will begin after you complete the registration. Downloader's Terms of Service | DMCA

Description

"Könige sind wie Gaukler. Sie blenden die Untertanen mit ihrem Mummenschanz, damit die nicht merken, dass das Reich auseinanderfällt"

Anno Domini 951: Der junge Gaidemar, ein Bastard vornehmer, aber unbekannter Herkunft und Panzerreiter in König Ottos Reiterlegion, erhält einen gefährlichen Auftrag: Er soll die italienische Königin Adelheid aus der Gefangenschaft in Garda befreien. Auf ihrer Flucht verliebt er sich in Adelheid, aber sie heiratet König Otto.

Dennoch steigt Gaidemar zum Vertrauten der Königin auf und erringt mit Otto auf dem Lechfeld den Sieg über die Ungarn. Schließlich verlobt er sich mit der Tochter eines mächtigen Slawenfürsten, und der Makel seiner Geburt scheint endgültig getilgt. Doch Adelheid und Gaidemar ahnen nicht, dass ihr gefährlichster Feind noch lange nicht besiegt ist, und als sie mit Otto zur Kaiserkrönung nach Rom aufbrechen, droht ihnen dies zum Verhängnis zu werden ...

Rebecca Gablé, Bestsellerautorin und Schöpferin der populären Waringham-Saga, hat nun mit ihrem Historienepos "Otto der Große" ein weiteres Meisterwerk geschaffen. Nach "Das Haupt der Welt" ist "Die fremde Königin" der zweite Band der mittelalterlichen Romanreihe.

Reviews

  • Die fremde Königin

    5
    By ikonax
    Dieser historische Roman ist sehr gut und spannend geschrieben! Es muss nicht England im Mittelalter sein denn Deutschland hat eine ebensolche Geschichte die es zu erzählen gibt ! Vielen herzlichen Dank liebe Rebecca Gable' für diese spannende und fesselnde Geschichte ! C.S.
  • Die Fremde Königin

    5
    By helphum
    Spannend, fesselnd und unübertroffen super gut. Ich kann gar nicht soviel gute Worte für die Werke von Frau Gable finden, wie ich möchte und die den Büchern gerecht werden. Ich habe alle gelesen, verschlungen würde es eher treffen. Jetzt warte ich voller(un)Geduld auf neue Werke.

keyboard_arrow_up