Das Migrationsproblem by Rolf Peter Sieferle

Das Migrationsproblem

By Rolf Peter Sieferle

  • Release Date: 2017-02-27
  • Genre: Politik und Zeitgeschehen
Score: 5
5
From 6 Ratings
Download Now
The file download will begin after you complete the registration. Downloader's Terms of Service | DMCA

Description

In der Migrationskrise offenbaren sich nicht nur die Schwächen und das Scheitern des permissiven Staates, sondern auch die grassierenden Verständnis- und Erklärungsnöte der Öffentlichkeit. Während der deutsche Staat in seiner Führung handlungsunfähig erscheint, fehlt es dem medialen Establishment an krisenfesten Begriffen: der Einbruch der Wirklichkeit wird mit bundesrepublikanischen Wohlfahrtsideen und One-World-Phantasien quittiert: Wohlstand für alle, Grenzen für niemand. Dabei übersieht man die Fragilität eines Gemeinwesens, das durch den Sozialstaat getragen wird. Es fußt auf Solidarität und Vertrauen – Werte, die in einem Land mit ungeregelter Einwanderung gefährdet sind. Der Sozialstaat und seine Segnungen lassen sich nicht ins Unendliche expandieren. Denn im Globalisierungsstrudel, in dem die Ansprüche universal werden und jeder Ort erreichbar scheint, wird das Wohlfahrtsversprechen zu einem Anachronismus, dessen Verheißungen für die meisten Migranten uneinlösbar sind.

Die Unvereinbarkeit von Masseneinwanderung und Sozialstaat verdeutlicht der im September 2016 verstorbene Historiker Rolf Peter Sieferle in seiner letzten Studie. Sie ist Aufklärung, weil sie die Irreführungen einer »emphatischen Politik« entlarvt. Die Sentimentalisierung der »Flüchtlings«-Debatte kontert der Autor mit ebenso nüchternem Blick wie die Narrenfeuer der Medien. Rolf Peter Sieferle widerspricht der Akklamation, die an die Stelle der Kritik getreten ist und überwindet die Sprachverbote der »offenen« Gesellschaft.

Reviews

  • Posthume Hinrichtung beweist Qualität des Autors

    5
    By RuReStei
    Die mediale Hinrichtung des brilanten Universalhistorikers Sieferle in der FAZ & Co, insbesondere wegen dessen ergänzendem Traktat „Finis Germania“, beweisst die durchschlagende Denkkraft des Autors - unbedingt zu empfehlen!
  • Ein enorm wichtiges und gutes Buch.

    5
    By H2415N77
    Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen und kann es jedem empfehlen, der nur ansatzweise an der momentanen politischen und gesellschaftlichen Situation interessiert ist. Sieferle gelingt es, in leicht lesbarer Form, die ganze Dimension der im Herbst begonnenen, unkontrollierten Massenmigration darzustellen und Motivation und Ursprünge dieser Entwicklung nüchtern von allen Seiten zu beleuchten. Mit wissenschaftlicher Sachlichkeit und glasklar demontiert er außerdem die Narrative, mit denen der Bevölkerung durch Politik und Medien der Zustrom und die vermeintlich notwendige Aufnahme dieser Migranten "erklärt" wird. Einen großen Raum nimmt in dem Buch die Auseinandersetzung mit den Folgen dieser völlig fahrlässig herbeigeführten Situation ein. Folgen, die keinen denkenden Menschen kalt lassen können und Deutschland und Europa in absehbarer Zeit unwiederbringlich verändern werden. Das Buch kann man nur als wahren "Augenöffner" betrachten. Gerade weil Sieferle nirgendwo in Hysterie verfällt, noch nicht mal einen dramatischen Ton anschlägt, lässt einen das Buch umso ernüchterter zurück.

keyboard_arrow_up