Islam Und Christentum by M. Sıddık Gümüş

Islam Und Christentum

By M. Sıddık Gümüş

  • Release Date: 2012-04-04
  • Genre: Islam
Score: 3
3
From 55 Ratings
Download Now
The file download will begin after you complete the registration. Downloader's Terms of Service | DMCA

Description

In diesem Buch werden vorerst die himmlischen Religionen Judentum und Christentum, sowie der Islam, der die Gebote der vorigen Religionen ungültig machte, eingehend untersucht. Es wird eindeutig dargelegt, dass der heilge Koran das Wort ALLAHs, des Erhabenen ist. Die Wunder, die guten Eigenschaften, die guten Sitten und die Gewohnheiten des heiligen Propheten Muhammeds, Friede und Segen sei mit Ihm, werden bekannt gemacht. Es wir dargelegt welche Eigenschaften ein guter Muslim besitzen sollte. Nachdem der Christentum und der Islam miteinander verglichen wird, wird dargelegt wie vorgzüglich die islamische Religion ist und wie vollkommen das Wissen des Muslims ist.

Reviews

  • Salafistenbuch

    1
    By Lord Underworld 2umps
    Bitte verbannen Sie diesen Autor aus dem store. Reine Islamistenpropaganda.
  • Lügen und Propaganda

    1
    By Haxelaxel
    Dieses Machwerk sollte aus dem Store verbannt werden. 0 Sterne
  • Ein Segen

    5
    By Ratschke
    Einfach klasse dieses Buch, Leute die schlecht bewertet haben sind Fake Leser
  • Salafisten Propaganda im iBooks Store

    1
    By denisasche87
    Wer sich mal ordentlich den Kopf waschen lassen möchte, dem sei dieses Buch am Herz gelegt. Mal ganz ehrlich noch schlimmer geht kaum! Finger Weg!
  • Jonas K

    5
    By Hayirli olsun
    Ein sehr schönes Buch, wollte mich über den islam erkundigen und habe dieses Buch gefunden, nur zu empfehlen für die die über den Islam mehr erfahren wollen. Gut verständlich geschrieben.
  • Religionen sind Gift, natürlich die anderen

    1
    By Ralf Möller
    Und wieder einmal ein Hohelied auf eine einzigartige und echte Religion, die besser ist als alle anderen. Wegen sowas wird immer wieder Krieg geführt. Und wenn nicht dafür, dann kämpfen Kommunismus gegen Kapitalismus. Primitive Höhlenmenschen sind wir, immer noch...
  • Unfug

    1
    By to78ha
    Ich habe dieses Buch nicht gelesen und werde es auch nicht tun! In Anbetracht der aktuellen Flüchtlingsproblematik sollte man Religionen allg. in den Hintergrund stellen. Religionen und die Gier der Menschen sind schließlich der Grund allen Unheils auf der Welt. Schlimm das sich Menschen über Gott streiten. Für mich gelten die Leitfragen: Wenn Gott die Welt erschaffen hat wer hat dann Gott erschaffen? Wie kann Gott alles sehen? Was ist das für ein Gott der all dieses Unheil zulässt? Ich komme zu folgendem Urteil: Es gibt keinen Gott. Religion ist nur unsere Zuflucht vor der Angst irgendwann sterben zu müssen. Religion ist das Wegschieben der menschlichen Verantwortung für sein Denken und Handeln. Jeder Mensch sollte sich seiner persönlichen Verantwortung für die Menschheit bewusst sein und nicht alles auf irgendeinen Gott schieben!
  • Eigentlich eine Gehirnwäsche

    1
    By XpNiKa
    Das Buch verdient nicht einen einzigen Stern, sowohl aus wisseschaftlicher als auch theologischer Sicht!!! Es ist eine islamische Gehirnwäsche. Es werden Dinge als Tatsache berichtet, die nicht bewiesen werden. Der Koran wird als Wahrheit präsentiert, während das Evangelium und die Thora als Fälschungen. Der Autor benutzt keine Beweise dafür, weder wissenschaftlich noch theologisch. Er stützt sich in seinen Behauptungen auf Zitate des Korans, auf Berühmtheit von Personen sowie einige unsichere nicht dokumentierte Entdeckungen.. Das gilt nicht als wissenschaftlich!!! In der Kritik des Christentums stützt sich der Autor auf das apokryphe Evangelium des Banabas und auf die Lehren des Arius. Dieses Evangelium wird genauso wie der Koran als unverfälschte Wahrheiten dargestellt, die einfach so hingenommen werden müssen. Angebliche wissenschaftliche Beweise werden nicht dokumentiert. Zitate aus dem Evangelium werden missdeutet zu Gunsten des Islams. Häretiker, die die Grundlehren des Christentums abgelehnt hatten werden positiv und als große Lehrer dargestellt… Somit ist das Buch sehr seeehr parteeeisch!!! Wenn es um Islam geht, werden die, die es wagen wenigstens die Lehren der vier Imams zu verleugnen als „Ungläubige“ und Sektierer abgestempelt. Wenn es aber um Christentum geht, bezieht sich der Autor auf die Häretiker und Sektierer, die die ganze Grundlehre des Christentums ablehnten. Der Autor scheint auch sehr uninformiert bezüglich die Lehren des Judentums und Christentums zu sein. Es sieht so aus, dass der Verfasser keine Ahnung hat oder nicht haben will über das Werk der Propheten im Israel und Ihre Mission. Und die Aussage, dass die Juden Ihre Thora verfälscht haben und an ihre Stelle den Talmud vorziehen ist ein völliger Schwachsinn. Wenn Juden die Thora ablehnen, lehnen Sie auch Moses ab, dass was unmöglich für sie ist. Ein anderer Schwachsinn ist die alte Behauptung, dass es bei der Lehre der Dreieinigkeit um Drei Götter ginge. Das Christentum hat nie drei Götter angebetet, sondern nur einen Gott in drei Person. Das haben viele nicht verstanden, Arius und seine Nachfolger, genauso wie Mohamed und seine Nachfolger Das Buch ist gut in dem Sinne, dass es zeigt wie der sunnitischen Islam andere Religionen sieht. Dieses Buch so wie es verfasst wurde spricht eigentlich gegen das Islam. Man merkt, dass der sunnitische Islam seine Missdeutungen gegenüber Christentum und Judentum seit dem Propheten Mohamed nicht geändert hat. Das verrät dem gebildeten (intelligenten :D) Lesehr, dass die islamischen Gelehrten Angst haben, sich den eigentlichen Lehren des Judentums und Christentums zu nähern und sich damit auseinanderzusetzen in verbindung mit Islam. Mit anderen Worten sie sind nicht ehrlich in ihrer Kritik!!! Das Buch ist auch eine Überraschung. Man erfährt neues über Islam, nämlich dass er eigentlich eine Fortsetzung der alten Häresie des Arius ist, dass die Ideen des Arius am Rande des östlichen römischen Reiches überlebt haben.
  • Nicht das erhoffte

    2
    By Trend raider
    Alle Religionen außer Islam werden schlecht dar gestellt . Im gründe ein große Widerspruch ergibt sich am Ende. Wenn alles von Gott (Allah ) erschaffen ist wie kann man dann sagen das dieses oder jenes falsch ist? Ist doch alles in Universum sein Werk. Also für mich war das nicht weiter bringende zeit Investition.
  • Reinste Salafisten-Propaganda

    1
    By Nordiclizzy
    Hier wird versucht Propaganda-Schund echten Sachbüchern unterzumischen. Der Autor sollte sich schämen!!!

keyboard_arrow_up