Inferno - ein neuer Fall für Robert Langdon by Dan Brown

Inferno - ein neuer Fall für Robert Langdon

By Dan Brown

  • Release Date: 2013-05-14
  • Genre: Krimis und Thriller
Score: 4
4
From 1,529 Ratings
Download Now
The file download will begin after you complete the registration. Downloader's Terms of Service | DMCA

Description

Mein Geschenk ist die Zukunft. Mein Geschenk ist die Erlösung. Mein Geschenk ist ... Inferno

Robert Langdon, Harvard-Professor für Symbologie, erwacht mit einer Schusswunde in einem Krankenhaus in Florenz und kann sich nicht an die letzten zwei Tage erinnern. Doch viel Zeit zur Erholung bleibt ihm nicht, denn nach einem Anschlag muss er mit der jungen Ärztin Sienna Brooks in deren Wohnung flüchten. Dort stellt sich heraus, dass Langdon dabei war, die versteckte Botschaft in einem jahrhundertealten Gemälde zu Dantes "Inferno" zu entschlüsseln. Die Spur führt sie in den Palazzio Vecchio, wo sie sich von Dantes Totenmaske konkretere Hinweise erhoffen, doch diese ist gestohlen worden. Nun beginnt eine Jagd durch halb Europa, bei der Langdon die Maske wiederfinden und einen perfiden Plan vereiteln muss.

Dan Brown wurde 1964 in New Hampshire geboren und studierte Englisch und Spanisch. Nach dem Studium veröffentlichte er zunächst mehrere Alben als Singer/Songwriter, widmete sich aber Mitte der 90er Jahre ganz dem Schreiben. Sein erster Roman, "Diabolus", erschien 1998. Seinen großen Durchbruch feierte Dan Brown 2000 mit "Illuminati", dem ersten Thriller um den Harvard-Professor Robert Langdon. In seinen Büchern kombiniert er geschickt Elemente des Thrillers mit religions- und kunstgeschichtlichen Fakten und spricht dadurch ein breites Publikum an.

Mit Inferno hat Bestsellerautor Dan Brown den hochspannenden vierten Thriller um den Symbolologen Robert Langdon vorgelegt.

Reviews

  • Absolut lesenswert

    4
    By Chrisimuc83
    Fesselnd, mit Spannungsbogen der am Schluss etwas abfällt
  • 😕

    3
    By By Chris123 - 07.07.2013
    Das Buch lässt sich gut und flüssig lesen. Zwischenzeitlich etwas langstielig😒 Die ersten 3Bücher waren besser....😳
  • Inferno

    4
    By Ufkne
    Vielen Dank für den spannenden Triller. Für meinen Geschmack wird teilweise zuviel über die örtlichen Gegebenheiten geschrieben. Das lenkt etwas vom tatsächlichen Sachverhalt ab. Aber unterm Strich aber ein typischer Dan Brown eben...
  • Unterhaltsam, aber es gibt viele Deja-Vu's

    3
    By Freibeuter13
    Insgesamt ein kurzweiliges Buch, das man schnell lesen kann. Wenn man allerdings bereits andere Bücher von Dan Brown kennt, kommt einem der Plot ziemlich bekannt vor. Einige Beschreibungen sind für meinen Geschmack etwas zu umfangreich geworden.
  • Trivial

    1
    By Herghino
    Leider der totale Flop. Dieses Buch kann noch nicht einmal ansatzweise an seine Vorgänger von erinnern. Die Grundidee, eine immer stärker zunehmende Bevölkerung der Erde, ist soweit in Ordnung und in der Tat eine enorme Herausforderung für die Weltgemeinschaft. Der vom Autor dazu herbeigeführte terroristische "Lösungsansatz" des superreichen-, erfolgreichen und abstrus radikalen Wissenschaftlers ist mehr als einfallslos. Die Handlung erschöpft sich lediglich auf eine an den Haaren herbeigezogene Reise durch Norditalien, wobei permanent Reiseführerwissen an völlig unpassenden Stellen mit sogenannter Action vermischt wird. Von Dan Brown sollte man mehr erwarten können.
  • Dan Brown ist ein Toller Autor

    4
    By Apoplexia
    Dan Brown ist ein Toller Autor und Erzähler. Ich mag seine Bücher sowie seine Art zu schreiben. Bisher hat mich jedes Buch von ihm gefesselt so das ich es unbedingt auslesen wollte. Wenn ich aber ehrlich bin, habe ich in Inferno einigeTextpassagen übersprungen weil mich die endlose Ausführung der Florentiner Geschichte nur noch stöhnen lies. Ich habe selbst in der Toskana gelebt und kann mir das alles wieder sehr gut in mein Gedächtnis rufen. Ein unerwartetes Ende ist der Lohn des Durchhaltens. Mein Fazit ist also, zuwenig für fünf Sterne aber zuviel für drei...
  • Reiseführer statt Thriller

    1
    By Dramatz
    Also wenn ich einen Reiseführer oder einen Kunstkatalog lesen wollte, würde ich es machen. Die Langdon-Fälle werden immer schlechter. Die Story ist extrem vorhersehbar und überhaupt nicht spannend. Und am Ende haben sich alle lieb. Achtung Spoiler: Durch die Amnesie soll künstlich Spannung erzeugt werden. Das wirkt aber alles sehr gekünstelt. Dass Sienna ein doppeltes Spiel spielt,ist doch sofort klar, die vielen italienischen Sätze nerven nur, und die Hauptfrage wird gar nicht geklärt: wenn Zobrist unbedingt den Virus verteilen will, warum hinterlässt er überhaupt das Rätsel auf der Maske? Wohl nur, damit Brown das übliche Katz und Maus-Spiel inszenieren kann. Für mich ist das Buch die Enttäuschung meines Lesesommers!
  • Vorhersehbar

    3
    By Cemster
    Wenn man sich nur ein kleines bisschen auf der Welt auskennt, sind manche Wendungen keine, sondern vorher klar. Dennoch kurzweilig geschrieben.
  • Grausam aber Wahr

    5
    By S04er
    Wunderbares Buch was nachdenklich macht...
  • Urlaub ohne TV

    5
    By msdcousa
    Also ich hab mir das Buch kurzerhand vor dem Urlaub besorgt. Die Story ist packend, wendet sich, weckt den Wunsch an den beschriebenen Orten zu sein und lässt einen nicht los. Habe das Buch in 3 Tagen zwischen Strand und Pool durchgelesen und war zutiefst traurig, dass es so schnell rum war! Jetzt kann man sagen, die Bücher von D. Brown verlaufen recht ähnlich aber er packt es einen immer wieder in der Story versinken zu können. Mich hat es vorallem sehr erfreut, dass ich bereits an verschiedenen Orten der Handlung war und damit evtl. das Gefühl hatte näher dabei zu sein als wenn ich manche Orte hätte mit meiner Phantasie zusammensetzen müssen. Meine Empfehlung: KAUFEN

keyboard_arrow_up